FC Alzenberg-Wimberg - 1.FC Altburg II 4-2 (2-1)

Bei Wind, Regen und schlechten Platzbedingungen spielte heute die zweite Mannschaft des 1.FC Altburgs auswärts gegen den Dorfnachbarn aus Alzenberg.

Aufstellung: Sven Blaich(T), Carl Weinheimer, Marc Lutz, Nikolai Grzywna(C), Stefan Auer, Timo Mast, Tobias Holz, Sandro Niethammer, Mario Oliviera, Jerome Buyer, Jan Hölzle

Ersatzbank: Tim Geiger, Marcel Kalmbach, Michael Holzäpfel, Arndt Pfrommer, Kai Nagl(T)

1. Halbzeit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Altburger immer mehr ins Spiel und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. Doch nach einem unglücklichen Tor gegen unseren Torwart Sven Blaich lag der FCA schon am Beginn der Partie 1:0 hinten. Wenig später köpfte unser Verteidiger Stefan Auer nach einem Eckball zum 1:1 ein. Kurz vor der Halbzeit musste unsere Mannschaft leider noch das 2:1 hin nehmen.

2. Halbzeit: Zu Beginn des zweiten Durchgangs sind wir souverän aufgetreten und könnten durch eine starkes Dribbling von Jan Hölzle, der dann den Ball nach innen auf Mario Olivera passte, auf 2:2 ausgleichen. Leider konnte unsere Mannschaft trotz Bemühungen in der Offensive nicht mehr nach legen und musste in der 56 Minute einen weiteren Gegentreffer aus abseitsverdächtiger Position hinnehmen. In vielen Aktionen fehlte uns das nötige Glück sodass der Freistoß unseres Trainers Timo Mast am Aluminium scheiterte. In der 83. Minute erhöhte Alzenberg noch zum Endergebis auf 4:2. 

Ausblick: Nächste Woche spielen wie beim Spitzenreiter in Liebenzell.