VfL Nagold II – 1.FC Altburg 2:4 (1:2)

Verdienter Auswärtssieg beim VfL Nagold II – 4er-Pack von Hansi Lörcher

 

Vor dem Spiel:

Nach den letzten zwei sieglosen Spielen unsere Mannschaft stand nun der VfL Nagold II als nächste Auswärtshürde vor der Brust. Die Nagolder zeigen sich diese Saison sehr heimstark und wir wussten, dass es auf dem kleinen Kunstrasenplatz nicht einfach werden würde. Verzichten musste unser Team auf  M. Oliveira, F. Pfender, K. Greule, B. Hamann und J. Blaich. Nach überstandener Verletzungspause stand unser Vize-Kapitän S. Auer wieder in der Startelf.

1.Halbzeit:

Von Beginn an überließ die Heimelf unserem Team den Spielaufbau und lauerte auf schnelle Ballgewinne im Mittelfeld. Gleich in der 8. Minute bestrafte H. Lörcher einen Abwehrfehler der Nagolder. Dabei fing unser Topstürmer einen zu kurzen Rückpass auf den Torhüter ab. Er um kurvte den gegnerischen Keeper und schob zum 0:1 ein. Im Anschluss war das Spielgeschehen ausgeglichen. In der 18. Spielminute verletzte sich unser Spielführer M. Frey nach einem Foul  an der Außenlinie an der Schulter. Anstatt auf Freistoß zu entscheiden, gab der Unparteiische Eckball für die Nagolder.  T. Jung stellte im Anschluss an diesen Eckstoß auf 1:1. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften mehrfach die Möglichkeit in Führung zu gehen. J. Schmidtke zeigte 2-3 mal sein ganzes Können in Eins-gegen- Eins Situationen und auf der anderen Seite scheiterte P. Borutta freistehend am Nagolder Torhüter. Besser machte es H. Lörcher in der 30. Minute. Nach einer per Kopf verlängerten Flanke ließ H. Lörcher dem Keeper keine Chance und donnerte den Ball direkt links unten in die Maschen. Unser Team hielt die Führung bis zur Halbzeitpause.

2.Halbzeit: 

Direkt nach der Pause hatte wieder H. Lörcher die Chance auf 1:3 zu erhöhen. Doch dieses Mal setzte er den Ball über das Tor. In der 48. Minute der völlig überraschende Ausgleich. Nach einem langen, ungefährlichen Ball passte die Abstimmung in unserer Hintermannschaft  überhaupt nicht. So das A. Arslan danke sagte und zum 2:2 traf. Nach diesem Ausgleich machte unsere Mannschaft sofort wieder Druck und erspielte sich mehrfach Möglichkeiten zur erneuten Führung. H. Lörcher vergab dabei die größte Chance in der 55. Minute. So dauerte es bis zur 69. Minute, ehe es wieder H. Lörcher war, der einen Querpass abfing und wie beim 0:1 den Nagolder Torhüter ausspielte und zum 2:3 traf. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung unserer Mannschaft auch verdient. Glück hatte unsere Mannschaft in der  71. Minute, als der Pfosten für unseren bereits geschlagenen Keeper rettete. Nach einem schönen Konter über P. Borutta erhöhte abermals H. Lörcher mit seinem 13. Saisontor auf 2:4 (73. Minute). Damit war die Partie entschieden und wir haben die Nagolder zum ersten Mal in dieser Saison zuhause geschlagen.

Fazit:

Verdienter Sieg nach einer sehr guten Mannschafsleistung und einem Sahnetag unseres Torjägers H. Lörcher. Damit ist unsere Mannschaft wieder auf dem 4. Tabellenplatz und hat den Anschluss an die Spitze wieder hergestellt. Beim nächsten Heimspiel gegen den SV Rohrau hat unser Team vor heimischer Kulisse die Möglichkeit  ihr Punktekonto auf 21 aus zu bauen.

Aufstellung: 

J. Schmidtke, M. Raisch, M. Frey, S. Auer, L. Seyfried, T. Burkhardt, J. Höpfl, T. Blaich, P. Borutta, J. Klink, H. Lörcher

Auswechslungen:

B. Barg für M. Frey (31. Minute)

M. Neuweiler für B. Barg (66. Minute)

J. Hölzle für T. Blaich

Tore:

0:1 H. Lörcher (8. Minute)

1:1 T. Jung (18. Minute)

1:2 H. Lörcher (30. Minute)

2:2 A. Arslan (48. Minute)

2:3 H. Lörcher (69. Minute)

2:4 H. Lörcher (73. Minute)

 

Das nächste Heimspiel findet am 5.11.17 statt. Zu Gast ist der SV Rohrau. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung!